Kletterserie Donautalklassiker

Klettereldorado Donautal, Pflichtprogramm


Klick auf Miniatur = vergrössern
Dietmar Wiltschko, Trainer C unserer Bergsteigergruppe Spaichingen, hatte eine Idee, deren Umsetzung schon längst überfällig war.
Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah.
Beim Streben nach hohen und höchsten alpinen Zielen war unser nahes Kletterparadies Donautal ein wenig in Vergessenheit geraten. Diesem Umstand sollte mit dem Projekt "Pflichtprogramm" gegengesteuert werden. Zum anderen war es notwendig unserem Kletternachwuchs Routen und Lagekenntnisse der freigegebenen Kletterfelsen im Donautal zu vermitteln.
Dietmar hat aus der Vielzahl noch kletterbarer Däletouren ein Pflichtprogramm geschnürt welches 34 der schönsten und lohnensten Touren in gestaffelten Schwierigkeitsgraden beinhaltet.
Diese Touren sollten im Verlauf der Saison 2016 unter seiner Leitung "abgeklettert" werden.
Dieses Tourenangebot stieß auf große Resonnanz und mit wechselnden Teinnehmern war die Pflichtprogrammgruppe das ganze Jahr über an vielen Einzelterminen aktiv.
Einige unvorhergesehene Schlechtwettertage erzwangen Verzögerungen, sodass anfangs Dezember 2016 doch noch einige Reservetouren für das Jahr 2017 übrig geblieben sind. Ganz klar, dass diese Klettererlebnisse nachgeholt werden.

Stellvertretend für die Tourenvielfalt und Einzelaktionen ist auf dieser Seite ein herrlicher Kletternachmittag am Aussichtsfels bei der Ruine Gebrochen Gutenstein dokumentiert.

Für einen Gruppenwettbewerb wurden die gekletterten Seillängen teilnehmerbezogen erfasst. Die drei ehrgeizigsten Kletterer werden dann im Rahmen einer der nächsten Bergsteigerecken ausgezeichnet.

Seillängenstatistik:

ZurücK zu  Berichte